Background Image

MEINE BEGLEITER

Rambo, mein damaliger Freund und jetziger Mann, und Annika haben mich auf meine Reise begleitet.

Reiten Abenteuer Chile Rio HurtadoRambo ist mein chilenischer Freund und einer der vielen, der mein Abenteuer als „Locura“ beschrieben hat, unter anderam auch, weil ich erst ein Jahr lang durch Chile reiten wollte. Durch meine Erzählungen hat er allerdings immer mehr Einblick in mein Vorhaben gekriegt und als ich mich schliesslich entschied, doch nur drei Monate unterwegs zu sein, liess er sich doch noch davon begeistern. Er wollte den Süden seines Landes schon immer kennen lernen, warum also nicht per Pferd.

Die Besitzer des Elektrowerks, wo er als Verwalter arbeitet, haben ihm drei Monate freigegeben, was schlussendlich seinen Entscheid, mich zu begleiten bekräftigt hat. 

 

 

Reiten Abenteuer Chile Rio HurtadoAnnika aus Deutschland kam als Praktikantin auf die selbe Hacienda, wo ich als Guide arbeitete, so haben wir uns kennen gelernt. Ich war bereits mitten in der Planung und habe auch oft von meinen Plänen erzählt. Sie war sofort begeistert von der Idee und hat sich uns schliesslich angeschlossen.